Stadtpiraten – wir erobern unsere Stadt!

Theaterpädagogisches Institut DAS Ei Bayern e.V.  /// Bayern

Beteiligte: 13 Kinder
Alter: 9 bis12 Jahre
Projektdauer: 6 Monate, von Januar bis Juni 2019
Kooperationspartner*innen: Stadtteilzentrum Villa Leon, Förderverein C.v.Ossietzkyschule

„Stadtpiraten – wir erobern unsere Stadt!“ war ein Theater-Kunst-Projekt für Kinder und Jugendliche aus den Nürnberger Stadtteilen St. Leonhard und Sündersbühl, das durch das Programm „Kultur macht stark“ gefördert wurde. Ziel war es, den Entdeckergeist für die Umgebung zu wecken und mit anderen Kindern gemeinsam ein Theaterstück zu gestalten. Dabei sollten auch bildnerisch neue Räume erobert werden: im Requisiten-, Bühnenbildbau und in verschiedenen künstlerischen Techniken. Der ehemalige Stadthafen lieferte die Idee einer durch ein Zeitloch gefallenen Piratenschar, die sich versucht, im heutigen Stadtteil St Leonhard zurechtzufinden, ein neues Schiff zu bauen und damit weiter zu reisen.

An die Geschichte knüpften alle weiteren Aktionen an: Stadtteilerkundungen führten zur Sammlung von Fundstücken, von den „Fahrten“ wurden Karten angelegt, der Besuch bei der Glockenmanufaktur „Huck“ wurde zum Besuch bei „Käpt‘n Hook. Mit theaterpädagogischen Einheiten wurden Rollen entwickelt, Gruppenstrukturen geschaffen sowie Lieder, Szenen und Abläufe erfunden. Bildnerische Aufgaben wie Logbuch führen, ein riesiges Gruppenbild weiter malen, die Gestaltung einer Piratenflagge, eines Segels, eines Steuerrads und mehrerer Wimpelketten kamen hinzu.

Abgeschlossen wurde das Projekt durch Aufführungen vor einer 5. Klasse der Carl-von-Ossietzky-Schule sowie für Eltern, Geschwister, Freunde und Passant*innen als Teil eines Stadtteilfests. Begleitend fand eine Ausstellung der im Projekt entstandenen Bilder und Fotografien in den Räumen des Kulturladens Villa Leon statt, die nach den Sommerferien auch in der Aula der Ossietzkyschule präsentiert wurde.