GESICHTER_GESCHICHTEN

Jugendkunstschule Löhne /// www.loehne.de/Freizeit-und-Tourismus/Jugendkunstschule /// Nordrhein-Westfalen





Beteiligte: 16 Kinder und Jugendliche

Alter: 11 bis 17 Jahre

Projektdauer: 12 Monate, wöchentlich


Kooperationspartner: Bertolt-Brecht-Gesamtschule, Kinder- und Jugendzentrum RIFF

 

Mit der Spiegelreflexkamera in StudioatmosphĂ€re entstand etwas Außergewöhnliches. Viele der Jugendlichen hatten bisher wenig bis gar keinen Kontakt zur kĂŒnstlerischen und professionellen Fotografie. Vor der Kamera zu agieren, miteinander in Kontakt zu treten sowie die Scheu voreinander zu verlieren, beschreibt den Kern des Projekts. Die Kamera wurde zum Wegbereiter, um die Kontaktbereitschaft unter den Jugendlichen in der Gruppe zu stĂ€rken. Und die Kamera schĂ€rfte den Blick fĂŒr das inszenierte Fotografieren: Was bedeutet Bildaufbau - wie setze ich das Licht - wie positioniere ich mich im Bild? Mit der Portraitfotografie konnte das Gesicht jedes einzelnen jungen Menschen mit seiner individuellen Lebensgeschichte verbundenen werden, deshalb "GESICHTER_GESCHICHTEN". Im Lauf des Projekts lernten die Jugendlichen den anderen in seiner Andersartigkeit kennen und zu akzeptieren. Sie konnten sich direkt ĂŒber ihre geschossenen Fotos austauschen und sich gegenseitig Hilfestellung geben. Durch den ungezwungenen und lockeren Rahmen erlebten die Jugendlichen Spaß, knĂŒpften Freundschaften, entwickelten ihre KreativitĂ€t weiter und vertieften im Tun ihre Sprachkenntnisse.