WIR TREFFEN UNS IM DSCHUNGEL VON FARCHET - 1001 UND EINE NACHT

Klecks Schule der Phantasie /// www.phantas.de /// Bayern


Beteiligte: 80 Kinder und Jugendliche

Alter: 6 bis 14 Jahre

Projektdauer: 1. August bis 5. August 2016

 

Das Kinderkunstprojekt "Wir treffen uns im Dschungel von Farchet" erweitert seit Sommer 2003 die Ferienaktionen der Schule der Phantasie. Mit vielf├Ąltiger und handwerklichen Angeboten sollen w├Ąhrend der ersten Sommerferienwoche Kinder angeregt werden, im Freien zu werken, zu malen, zu erfinden, zu experimentieren und in der Gemeinschaft Spiele zu entwickeln. Der Aktionsplatz wurde hierbei bewusst in ein Wohngebiet in Wolfratshausen verlegt, in dem viele zugezogene und ausl├Ąndische Kinder aus Familien mit einem geringen Einkommen wohnen. Die Teilnahme f├╝r Kinder, die in diesem Wohngebiet leben, ist kostenlos. Es wird aber auch f├╝r die restlichen Kinder auf einen familienfreundlichen Teilnahmepreis f├╝r dieses f├╝nft├Ągige Angebot geachtet. Insgesamt nehmen jedes Jahr ca. 75 bis 80 Kinder zwischen sechs und 14 Jahren teil. Die Kinder werden ganzt├Ągig in Kleingruppen von insgesamt sechs K├╝nstler-Gruppenleitern und neun weiteren Helfern betreut. Gemeinschaftlich werken die Kinder mit Unterst├╝tzung der K├╝nstler innerhalb eines vorgegebenen Themas. Diesj├Ąhriges Thema war "1001 und eine Nacht". Gemeinschaftliche Aktion war es, auf dem Hauptplatz der Wiese eine gro├če Berberh├╝tte als Spielhaus aus Weidenst├Âcken, Stoffen, selbstgefilzten Stoffbahnen und eigenem Lehmofen zu bauen. Am Ende der Aktionswoche sollte um die H├╝tte herum ein kunsthandwerklicher Bazar entstehen, bei dem die Kinder ihre in dieser Zeit entstandenen Kunstwerke ausstellten. Die sechs Kleingruppen bauten parallel ihre Lager und H├╝tten und ├╝berlegten sich zus├Ątzlich eigene Kunstwerke und Spiele. Daneben lernten die Kinder auch freies Malen, Bildhauerei, Kochen, Filzen, Schreinern, Schnitzen und Modellieren unter dem Aspekt orientalischer Kunst und Kultur.