ARCHITECTURAULMA - SIE BAUTEN EINE STADT

kontiki - Kinder- und Jugendkulturwerkstatt der vhulm/// www.kontiki-ulm.de /// Baden-W├╝rttemberg





Beteiligte: 130 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Alter: 10 bis 21 Jahre

Projektdauer: Mai bis Juli 2016

 

Kooperationspartner: Regionalgruppe der Architektenkammer Baden-W├╝rttemberg

 

Neun Ulmer Schulklassen wurden im Rahmen des Projektes "architecturaulma - Sie bauten eine Stadt" durch k├╝nstlerische Modellbau-Werkst├Ątten f├╝r Baukunst begeistert und klimafreundliche St├Ądte sensibilisiert. Mit Architekten, K├╝nstlern und Lehrern realisierten die 130 jungen Ulmer jeweils eine Woche lang vision├Ąre Stadtteile einer Zukunftsstadt Ulm 2030. Durch das Zusammenf├╝hren der ca. 120 dabei entstandenen Bauwerke erwuchs eine begehbare Zukunftsstadt (im Ma├čstab 1:50) - angeordnet um ein Modell des Ulmer M├╝nsters.

Die jeweiligen Projektwochen starteten mit einer architektonischen Innenstadterkundung und Zeichen├╝bungen vor Ort. Anschlie├čend wurde in viert├Ągigen Bauwerkst├Ątten in der Kunstschule kontiki aus Sperrholz, Plexiglas, Textilien und weiteren Naturmaterialien entworfen und konstruiert. Architekten, Lehrer und K├╝nstler unterst├╝tzen. Abschluss war eine ├Âffentlichkeitswirksame und schul├╝bergreifende Pr├Ąsentation der Zukunftsstadt am Kornhausplatz in Anwesenheit geladener G├Ąste, Presse und TV.

Anlass des Projektes gab die ├ťberlegung, dass Gro├čstadtkinder ihre Umwelt wenig aktiv mitgestalten k├Ânnen und Bildung meist zweidimensional bleibt. Die Kinder leben in hochtechnisierten Umfeldern wobei ein Mangel an kind- und jugendgerechten Explorationsr├Ąumen, am haptischen Erfahren aller drei Dimensionen herrscht. Durch das Konstruieren der "Zukunftsstadt" sollten sie die M├Âglichkeit bekommen, in einem gr├Â├čeren Zusammenhang gemeinsam mit Freude rechnen, planen, kommunizieren, vision├Ąr konstruieren und lustvoll zu bauen.