GANZ SCHÖN ABGEFAHREN

Die Kunstwerker e.V. /// www.diekunstwerker.de /// Hessen




Beteiligte: 70 Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderungen

Alter: Schulkinder unterschiedlichen Alters

Projektdauer: Oktober 2013 bis Mai 2014, wöchentliche Treffen


Kooperationspartner: Hermann Ehlers Schule (Haupt- und Realschule), Johann Hinrich Wichern Schule (Förderschule), Friedrich von Bodelschwingh Schule (Förderschule), Diesterwegschule (Inklusive Grundschule), Riehlschule (Gesamtschule), Amt fĂŒr Soziale Arbeit (Abteilung Jugendarbeit wi&you)


Das inklusive und schulĂŒbergreifende Projekt "Ganz schön abgefahren" von Die Kunstwerker e.V. Darmstadt brachte in Kooperation mit sechs Schulen und dem Amt fĂŒr Soziale Arbeit (Abteilung Jugendarbeit wi&you) 70 Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderungen zusammen, um eine gemeinsame Performance zu erarbeiten.

Über einen Zeitraum von sieben Monaten (Oktober 2013 bis Mai 2014) trafen sich die SchĂŒlerInnen wöchentlich im Tandem einer Regel- mit einer Förderschule und arbeiteten mit UnterstĂŒtzung der KĂŒnstlerInnen in den Kunstsparten Tanz, Musik und BĂŒhnenbild. Die SchĂŒlerInnen besuchten sich regelmĂ€ĂŸig gegenseitig in der jeweils anderen Schule. Über zwei Monate lernten die SchĂŒlerInnen die Kunstsparten kennen, um anschließend selbststĂ€ndig einzelne Elemente fĂŒr die AuffĂŒhrung zu erarbeiten. So entstanden lebensweltbezogene Performances in den thematischen RĂ€umen "Ich - Du - Wir". Die Performance wurde mit vier AuffĂŒhrungen auf der BĂŒhne des KĂŒnstlervereins WalkmĂŒhle e.V. prĂ€sentiert.

70 Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderungen begegneten sich ĂŒber eine kĂŒnstlerische Auseinandersetzung. Differenzen und Abweichungen von gĂ€ngigen NormalitĂ€tsvorstellungen wurden nicht als Defizite, sondern als Normalfall im kĂŒnstlerischen Projekt erlebt.