DER APFELDIEB

Jugendkunstschule Neuruppin /// www.altesgymnasium-neuruppin.de /// Brandenburg


Beteiligte: sieben SchĂŒler mit geistigen und körperlichen Behinderungen und/oder BeeintrĂ€chtigungen

Alter: sieben bis acht Jahre

Projektdauer: Schuljahr 2013/2014


Kooperationspartner: Schule am Kastaniensteg - Schule mit sonderpÀdagogischem Schwerpunkt "Geistige Entwicklung"


Im Theaterprojekt "Der Apfeldieb" der Jugendkunstschule Neuruppin in Kooperation mit der Schule am Kastaniensteg musizierten Kinder mit geistigen und körperlichen Behinderungen und/oder BeeintrÀchtigungen in den RÀumen der Jugendkunstschule und spielten Theater.

In den Regelunterricht eingebunden erhielten sieben SchĂŒlerInnen im Alter von sieben bis acht Jahren wöchentlich zwei Unterrichtsstunden in der Jugendkunstschule. Ziele des Projekts waren die UnterstĂŒtzung der Sprachentwicklung durch das Experimentieren mit der eigenen Stimme, die Entwicklung der Feinmotorik, die Verbesserung des Koordinationsvermögens, die Freude an sinnlicher Wahrnehmung, der Spaß an Rhythmus und Bewegung durch darstellendes Spiel sowie verbessertes selbstĂ€ndiges Lernen. Anhand von einfachen Symbolen entwickelten die Kinder eine Geschichte, die zu einem TheaterstĂŒck weiterentwickelt wurde. Die Kinder ĂŒbernahmen Rollen, entwickelten die Figuren, suchten KostĂŒme und gestalteten das BĂŒhnenbild mit. Jedes Kind erhielt eine Aufgabe, die seinen FĂ€higkeiten und Interessen entsprach.

Durch das Einbringen weiterer Lehrer, die mit ihren Instrumenten passende Lieder und Begleitrhythmen erarbeiteten, entstand ein 15-minĂŒtiges TheaterstĂŒck mit Keyboard- und Schlagzeugbegleitung.