KÄPT'N GENO

Kunstspirale e.V. HĂ€nigsen /// www.kunstspirale-haenigsen.de /// Niedersachsen




Beteiligte: Kerngruppe: sechs bis zehn Kinder und Jugendliche

Alter: v.a. acht bis 14 Jahre

Projektdauer: keine Angabe, 2012


Kooperationspartner: Freibad eG HĂ€nigsen


Das Kooperationsprojekt "KÀpt'n Geno - Genopia" der Kunstspirale e.V. HÀnigsen und des Freibads eG HÀnigsen ermöglichte Kindern, die bisher nicht den Weg in die Kunstschule gefunden hatten, ein kulturelles Bildungsprojekt im Freibad kennen zu lernen.

Eine Kerngruppe aus sechs bis zehn Kindern und Jugendlichen im Alter von acht bis 14 Jahren plante gemeinsam mit KĂŒnstlern der Kunstspirale eine Verschönerung des Freibads durch Objekte aus Weidenruten. ZunĂ€chst sammelten die TeilnehmerInnen Ideen, setzten diese als Zeichnung und Modell um und maßen die Örtlichkeiten aus. So entstand eine von den Kindern und Jugendlichen konstruierte, geplante und verwirklichte begeh- und bespielbare Schiffsskulptur aus Naturmaterial, die sowohl Abenteuerspielplatz als auch "Sichtschutz" ist und zudem fĂŒr andere Veranstaltungen, z.B. der Bibliothek, genutzt wird. Die Kinder und Jugendlichen sahen tĂ€glich, wie sich ihre Skulptur verĂ€nderte. Das Projekt verbindet Architektur, Natur und Bildende Kunst. Der Ort Freibad und die Tatsache, dass die Skulptur gleichzeitig ein Natur-Abenteuerspielplatz ist, ermöglicht einen niedrigschwelligen Zugang, der auch Kinder fĂŒr den kreativen Schaffensprozess gewinnt, die sich weniger fĂŒr Kunst als fĂŒr das Bauen im Freien interessieren.