TRACHTEN INTERNATIONAL

Kunst und Kultur Bastei e.V. /// www.kunstundkulturbastei.de /// Bayern





Beteiligte: 20 Kinder und Jugendliche

Alter: 14 bis 25 Jahre

Projektdauer: September 2016 bis Juni 2018



Bayern hat auch eine lebendige Tradition, weltoffen, tolerant und freiheitsliebend.
Um zu zeigen, wie man Tradition und Moderne, Brauchtum und Globalisierung auf eine schöne und kreative Art verbinden kann, haben wir mit unserem Projekt "Trachten International" begonnen.
Die Idee war, das traditionelle Dirndl mit Stoffen aus verschiedenen Kontinenten zu bereichern. Über Freunde und Bekannte sammelten wir in den letzten zwei Jahren Stoffe aus verschiedenen afrikanischen LĂ€ndern, Chile, Indien und China. Als nĂ€chstes befassten sich die ca. 20 Jugendlichen zwischen 14 und 25 Jahren, unter der Leitung der Schneidermeisterin Claudia Böhnel, mit traditionellen Dirndl-Schnitten. Alle TeilnehmerInnen suchten sich einen dieser Schnitte und einen oder mehrere internationale Stoffe aus. Im darauf folgenden Jahr lernten die Jugendlichen, von denen nur wenige mit der NĂ€hmaschine umgehen konnten, den gesamten Prozess vom Maß nehmen und Schnitte machen bis zur Fertigstellung des KleidungsstĂŒcks. ZusĂ€tzlich wurden noch Kopfbedeckungen und Schmuck mit afrikanischen und indischen EinflĂŒssen dazu entwickelt. Bei unserer ersten Modenschau im Rahmen unsres FrĂŒhlingsfestes am 15.04.18 wurden die Kleider das erste Mal, begleitet von unserer Stromlos Bigband, vorgestellt. Die nĂ€chste PrĂ€sentation fand am 30. Juni beim Afrikafest Ingolstadt und im September bei der Veranstaltung kultURIG, einem Festival fĂŒr bayerisches Brauchtum, statt.