FESTPLATTE KOHLE 2

Jugendkunstschule in der Bleiberger Fabrik /// www.bleiberger.de /// Nordrhein-Westfalen





Beteiligte: 25 Kinder und Jugendliche

Projektdauer: 6 Monate


Kooperationspartner: Marienschule Alsdorf, Jugendkunstschule Aber Hallo e.V., Energeticon, Bergbauverein Grube Anna


Das Aachener Revier gilt als das Ă€lteste Steinkohlenrevier Europas - und als eines der ersten, das zum Erliegen kam. Die Kohle, die hier abgebaut wurde, konservierte wie eine digitale Festplatte die Geschichten der Region, die sich wieder entfalten, wenn sie an die OberflĂ€che gelangen. Dieser Grundidee folgend, haben sich 25 SchĂŒlerinnen und SchĂŒler der Marienschule Alsdorf im Projekt "Festplatte KOHLE 2" sechs Monate lang kreativ mit der Bergbau-Vergangenheit der Region Aachen auseinandergesetzt. Ihr Ziel: ein digitales Archiv, das die Geschichte lebendig hĂ€lt. Mit UnterstĂŒtzung von MedienkĂŒnstlern entstanden Videos, Fotos und Skulpturen. Zum Projektabschluss prĂ€sentierten sie ihre Werke und ein TheaterstĂŒck im Ledigenheim des Bergbauvereins Grube Anna, direkt neben der ehemaligen Zeche.