NATUR TRIFFT KULTUR - MACH-MIT-SKULPTURENPFAD

WerkstattKunst Buntspecht /// Nordrhein-Westfalen




Beteiligte: 12 Kinder und Jugendliche
Alter: 8 bis 21 Jahre
Projektdauer: seit Januar 2015

Kooperationspartner: Heimatverein

Der Aufbau eines Natur- und Kunstpfades ist ein Mitmachangebot fĂŒr alle. Im Herzen von Isselhorst bietet sich die Möglichkeit, kĂŒnstlerisches Tun mit Natur- und Klimaschutz zu verbinden und eigene Ideen unter fachlicher Anleitung nachhaltig umzusetzen. Die schulformunabhĂ€ngige Gruppe "Natur trifft Kultur" besteht aus Kindern und Jugendlichen der Mamre-Patmos-Schule in Bielefeld (Bethel), der GĂŒtersloher WerkstattKunst BUNTspecht und umweltbewussten Eltern. Sie treffen sich nach Absprache ein- bis zweimal im Monat, um entlang der Lutter, einen Natur- und Skulpturenpfades mit phantasievollen Werken zu gestalten.
Beim selbst bestimmten Arbeiten vor Ort entstehen aus verschiedensten FundstĂŒcken und Materialien, die die Teilnehmenden unter anderem in der Natur vorfinden, auf vielfĂ€ltige Weise außergewöhnliche Kunstobjekte. Es gibt mĂ€rchenhafte Wesen, farbig bemalte BaumstĂŒmpfe, ein StĂŒck Klavier, einen Platz zum entspannen, Baumscheiben mit Zeichen und Mustern, ein Thron aus Weidengeflecht, Baumscheiben-Skulpturen, Bienenhotels, und noch vieles mehr. In den Kursen von Buntspecht besteht die Möglichkeit, weiterhin an der Umsetzung von Ideen fĂŒr dieses Projekt zu arbeiten. Langfristiges Ziel der Natur- und Kunstgruppe ist es, einer zunehmenden Naturentfremdung entgegenzuwirken und auf diese Weise einen motivierenden Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Das Angebot ist freiwillig, umsonst und draußen.