KREA MOBIL - KULTURELLE BILDUNG UND SOZIALE INKLUSION

KreativitÀtsschule Bergisch Gladbach e.V. /// www.krea-online.de /// Nordrhein-Westfalen




Beteiligte: Es wurden ca. 70 Kinder und Jugendliche pro Standort erreicht, d.h. bei drei Standorten insgesamt etwa 210 Kinder und Jugendliche   

Alter: sieben bis 14 Jahre

Projektdauer: 21. Mai bis 18. Oktober 2013 und 17. Februar bis 12. Dezember 2014, jeweils Montag, Mittwoch und Freitag, 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr


Kooperationspartner: keine Angabe


Mit dem sozialen Inklusionsprojekt "KREA-Mobil" bietet die KreativitÀtsschule Bergisch-Gladbach an drei Standorten, die in Bergisch-Gladbach als sogenannte soziale Brennpunkte gelten, ein mobiles Angebot an, um so auch Kinder und Jugendliche zu erreichen, die den Weg in die Jugendkunstschule bisher nicht gefunden haben.

Das KREA-Mobil stand jeweils von 15:00 bis 19:00 Uhr an einem festen Standort und bot dort kĂŒnstlerische Workshops an. Etwa 210 Kinder und Jugendlichen im Alter von sieben bis 14 Jahren nahmen Angebote in den Bereichen Bildkunst, Theater und Musik/Rhythmus, die Dozentinnen der KreativitĂ€tsschule leiteten, wahr. Ziel war es, die Kinder und Jugendlichen in ihrer Persönlichkeitsbildung zu stĂ€rken, ihnen kulturelle Bildungsangebote zu eröffnen und ihre gestalterischen Kompetenzen zu stĂ€rken sowie ein nachhaltiges Interesse an kulturellen AktivitĂ€ten bei ihnen zu fördern. Die Dozentinnen arbeiteten mit kreativitĂ€tspĂ€dagogischen Medien, ĂŒber die die Kinder verschiedene Kompetenzen erlangten und positive Erfahrungen der Selbstwirksamkeit machen konnten.