ALICE

Jugendkunstschule (Juks) /// www.juks-biberach.de /// Baden-WĂĽrttemberg





Beteiligte: 120 Kinder und Jugendliche

Alter: 6 bis 24 Jahre

Projektdauer: Februar 2018 bis Oktober 2018


Kooperationspartner: Musikschule Biberach


Mit einem 100-köpfigen Ensemble von jungen SchauspielerInnen, TänzerInnen und SängerInnen der Jugendkunstschule und Musikern der Bruno-Frey-Musikschule präsentiert die Juks unter der Regie von Volkram Zschiesche und der musikalischen Leitung von Uli Marquart Alice. Gedanken und Informationen zum neuen Theaterprojekt der Juks

* Wer bin ich?
* Warum bin ich?
* Wer will ich sein?
* Zu wem werde ich, wenn ich die BĂĽhne betrete?

Es geht um Bewusstsein für sich selbst, seinen Körper und seine Gedanken als Ausdrucksmittel, sowohl für die Bühne im Theater, als auch auf der "Lebensbühne". Es geht um einen ehrlichen Ausdruck - losgelöst von Masken, Schutzmechanismen und Eitelkeiten. Es geht um einen positiven und liebevollen Umgang mit den eigenen Ängsten, Unsicherheiten und Minderwertigkeitsgefühlen.
Mit der Theaterarbeit soll ein vertrauensvoller Raum für mehr Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und Mut, sich zu zeigen, wie und wer man jetzt ist, geschaffen werden. Die jungen Schauspieler*innen und Tänzer*innen sollen dazu animieren werden, sich in Verantwortung für und mit sich selbst voll und ganz der Rolle hinzugeben und für die zu erzählende Geschichte zu handeln. Sich zu zeigen, wer man ist, mit all seinen Verletzlichkeiten und Ängsten, mit all seinen Potenzialen und Talenten. Im Dienste der Rolle – im Schutze der Gruppe.