DER ROTE BERG - EIN SCHÖNES WERK - BÄRENSTARKE KINDERKÜNSTLERTAGE

Jesus-Projekt Erfurt e.V. und Kunst- und Designschule IMAGO /// www.jesus-projekt-erfurt.de und www.imago-erfurt.de /// Thüringen





Beteiligte: 12 Kinder und Jugendliche

Alter: 9 bis 14 Jahre

Projektdauer: 3 Wochen


Kooperationspartner: Jesus-Projekt Erfurt e.V. Kunst und Designschule IMAGO e.V. und zahlreiche Institutionen am Roten Berg

 

In den Osterferien starteten das Jesus-Projekt Erfurt e.V. und die Kunst- und Designschule IMAGO e.V. ein Kunstprojekt im sozialen Brennpunkt und Plattenbaugebiet Roter Berg in Erfurt. Die Woche stand unter dem Motto "Roter Berg - ein schönes Werk". Der sonst so verrufene Stadtteil Erfurts, in dem mehr als 60 Prozent aller Kinder von Sozialleistungen leben, wurde in neuem Licht dargestellt. Vor und in den Osterferien besuchte jedes Kind Persönlichkeiten oder Institutionen vom Roten Berg. Die Kinder dachten sich Fragen aus, nahmen die Gespräche auf und schrieben sie zu einem halbseitigen Text um. Interviewt wurden beispielsweise die Leitung des Jugendhauses am Roten Berg, die Leitung des Zooparks Erfurt, der Leiter des Seniorenclubs, die Leiterin des Kindergartens oder der Leiter des Jesus-Projekts Erfurt e.V. In der Hauptprojektwoche warteten Pinsel und Farbtopf auf die kleinen Meister. Jedes Kind erhielt eine Pappkiste. Aufeinandergestapelt stellten die Pappkisten den Roten Berg dar. Auf den anderen Seiten der Kisten setzten die Kinder das in den Interviews Gehörte gestalterisch um. Dazu benutzten sie Acrylfarben, Klebetechnik und Fotos. Am Ende der Woche standen zwei Vernissagen. Diese wurden von den Kindern selbst ausgestaltet. Dort wurden das Gesamtbild und die einzelnen Kisten präsentiert. Dazu verteilten sich die Kinder im Anschluss an ein Bühnenprogramm im Raum, zeigten den Besuchern ihre gestalteten Pappkisten und trugen ihren Interviewtext vor.