DA FING ICH AN ZU SINGEN - HOMMAGE FÜR CHRISTA WOLF

Kinder- und Jugend-Kunst-Galerie "Sonnensegel" e.V. /// www.sonnensegel-ev.de /// Brandenburg




Beteiligte: 105 Kinder und Jugendliche (darunter afghanische FlĂŒchtlingskinder sowie ein durch das Gericht zur Teilnahme verurteilter Jugendlicher)

Alter: Grund- und weiterfĂŒhrende Schule

Projektdauer: 2013 bis 2014


Kooperationspartner: Christa-Wolf-Gesellschaft, Evangelische Grundschule und Domgymnasium; gefördert im Programm "Kulturelle Bildung fĂŒr alle" des Ministeriums fĂŒr Kultur des Landes Brandenburg


Das kostenfreie Gemeinschaftsprojekt "Da fing ich an zu singen - Hommage fĂŒr Christa Wolf" der Kinder- und Jugend-Kunst-Galerie "Sonnensegel" e.V. widmet sich in einem großen Gemeinschaftsprojekt der kĂŒnstlerischen Bearbeitung von Volksliedern zur Erarbeitung einer Hommage an Christa Wolf zu ihrem 85. Geburtstag.

105 Kinder und Jugendliche zweier Schulen arbeiteten gemeinsam an einer Ausstellung, einem Bildband und einer musikalischen Bearbeitung verschiedener Volkslieder. ZunĂ€chst trugen die Kinder und Jugendlichen Liedtexte zusammen und interpretierten diese auf ihre eigene Art, erstellten neue Liedtexte sowie Fettkreidezeichnungen, Farbholzschnitte und  Linolschnitte. Gemeinsam mit einem Orchester wurden die Liedtexte einstudiert, die SchĂŒlerInnen beteiligten sich daran gesanglich und instrumentell. Die entstandenen Drucke wurden zusammengefasst zu einem Text-Bild-Band, der ergĂ€nzt wird von einem Band mit Werken erwachsener KĂŒnstler. Zudem wurden die Werke auf einer Ausstellung zum 85. Geburtstag von Christa Wolf im Februar und MĂ€rz 2014 im Verein "Kunst und Literatur Forum Amalienpark" in Berlin-Pankow gezeigt. Hier wurde auch die musikalische Bearbeitung vorgetragen, außerdem gab es zwei weitere Konzerte des Chors in der Domaula zu Brandenburg/Havel und in der Kirche von Berlin-Pankow.