HARK OLUFS - THEATERPROJEKT

├ľmrang Skuul, Grund- und Regionalschule mit F├Ârderzentrumsteil ///  www.skuul.de /// Schleswig-Holstein




Beteiligte: Sch├╝lerInnen, Musiker, ein K├╝nstler

Alter: Sch├╝lerInnen

Projektdauer: drei Auff├╝hrungen abgeschlossen, das Projekt wird fortgesetzt


Kooperationspartner: Lokale Band Crazy Horst


Das Schultheaterprojekt "Hark Olufs - ein friesisch-deutsches Theaterst├╝ck" der ├ľ├Âmrang Skuul Amrum widmet sich der Lebensgeschichte des lokalen Helden Hark Olufs.

├ťber das Projekt wurden den Kindern und Jugendlichen der Insel Amrum die friesische Sprache, die heute nur noch etwa ein Drittel der ca. 2300 Inselbewohner beherrscht, und Kultur n├Ąher gebracht. Eine zeitgen├Âssische Inszenierung der Geschichte des Seemanns Hark Olufs, der im 18. Jahrhundert versklavt wurde und erst nach Jahren der Gefangenschaft in Nordafrika wieder zur├╝ck nach Amrum kam und dort eine Familie gr├╝ndete, wurde unter Anleitung eines Musikers und K├╝nstlers sowie einer Lehrerin gemeinsam mit Sch├╝lerInnen einstudiert. Neben projizierten Bildern als B├╝hnenhintergrund waren Musik u.a. der lokalen Band "Crazy Horst" Teil der Inszenierung.

Drei Auff├╝hrungen an der Schule begeisterten ein heimisches aber auch touristisches Publikum und wirkten identit├Ątsstiftend auf die Sch├╝lerInnen. Das St├╝ck soll fortw├Ąhrend gespielt werden, frei werdende Rollen sollen durch neue Sch├╝lerInnen besetzt werden. Ein Einstieg in das Projekt ist f├╝r Interessierte jederzeit m├Âglich.