SOMMER-LITERATURWOCHE 2017

Schreibende Schüler e.V. /// www.schreibende-schueler.de /// Berlin





Beteiligte: 35 Kinder und Jugendliche

Alter: 11 bis 19 Jahre

Projektdauer: Oktober 2016 bis Oktober 2017


Kooperationspartner: Autorin Schida Bazyar

 

Eine Woche lang beschäftigen sich 35 jugendliche Teilnehmer literarisch mit dem Thema Raum. Wie nutze ich Raum? Wie/Wo verorte ich mich und andere? Wie können Sprache und Literatur als Medium der Verortung fungieren? Vom Begriff "Raum" ausgehend, tasten wir uns an die Möglichkeiten und Probleme der Identitätsstiftung durch Räume heran. Mit der Betrachtung des "Fremden" sollen stereotype Darstellungen und bestimmte Formen der Ab- und Ausgrenzung durch Sprache thematisiert werden, wie sie auch durch räumliche Distanzierung und Aufteilung entstehen. Den Abschluss stellt eine Werkschau dar, bei der die Kinder und Jugendlichen sich und ihre Arbeiten präsentieren können.