"BUNTE BEGEGNUNGEN" - KINDER AUS ALLER WELT

KuKiJu Kunstschule /// www.kukiju.de /// Bayern





Beteiligte: etwa 140 Kinder und Jugendliche

Alter: 9 bis 16 Jahre

Projektdauer: etwa 5 Monate


Kooperationspartner: Sonderpädagogisches Förderzentrum Freising/Pulling


Zum Jahresthema "Bunte Begegnungen" erarbeitet die Kunstschule für Kinder und Jugendliche zusammen mit den Schülern des Sonderpädagogischen Förderzentrums lebensgroße Figuren aus Holz. Die Vorbilder werden dem UNICEF-Buch "Kinder dieser Welt" entnommen. Die Abbildungen werden mit dem Episkop in Lebensgröße auf Holzplatten übertragen und ausgesägt. Auf die unterschiedlichen Holzrohlinge werden dann mit Acrylfarben die Gesichter und die typische Kleidung der Kinder der verschiedenen Länder aufgemalt. Mit Klarlack überzogen, werden die Figuren wetterfest. Ziel ist es, möglichst viele "Menschen aus aller Welt" abzubilden. Beim großen Schulfest am 1. Juni wurden die Holzfiguren ausgestellt. Sie verbleiben im großen Gartengelände des Sonderpädagogischen Förderzentrums. Parallel dazu wurde mit den Schülern in den einzelnen Klassen intensiv das Thema "Menschen aus aller Welt" bearbeitet. Welche Gewohnheiten gibt es in anderen Ländern, was wird gegessen, welche Musik wird gehört, was ist in dem jeweiligen Land besonders wichtig? Welche Sprache wird gesprochen? Und eben auch: Wie sehen Menschen in den unterschiedlichen Ländern aus, was haben sie für eine Hautfarbe und wie kleiden sie sich landestypisch?