HEARTBEAT

Tanzendes Theater Wolfsburg e.V. /// www.tanzendestheater.de /// Niedersachsen





Beteiligte: 19 Jugendliche und 5 Paten

Alter: 12 bis 18 Jahre

Projektdauer: Januar bis Dezember 2015

 

Kooperationspartner: Hallenbad - Kultur am Schachtweg, IG Metall Wolfsburg

 

"Heartbeat" ist eine Theaterproduktion des Tanzenden Theater Wolfsburg e.V. in Kooperation mit dem Hallenbad - Kultur am Schachtweg und der IG Metall Wolfsburg, die sich mit dem komplexen Thema der Pubertät auseinandersetzte. 24 Jugendliche bekamen die Möglichkeit, in Form des biografischen Theaters, ihre eigenen Gedanken, Wünsche und Probleme, die in der Pubertät auftauchen, auf der Bühne darzustellen und mithilfe verschiedener theatraler Mittel in Szene zu setzen. Dabei wurden persönliche Texte über verschiedene Themen zur Pubertät verfasst, die in verteilten Rollen in neu gestaltete Szenen aufbereitet wurden. Die Jugendlichen waren aber auch in alle anderen Projektschritte wie Organisation und Werbung maßgeblich eingebunden. So entwarfen sie gemeinsam mit einer Grafikerin die Werbemittel für "Heartbeat" und verteilten dann Flyer und Plakate eigenständig in Schulen, Jugendtreffs und Geschäften. In sechs Vorstellungen zeigten die Jugendlichen vor insgesamt 900 Zuschauern in Schauspiel, Tanz und Gesang ihre erarbeitete Szenencollage im ehemaligen Schwimmerbecken des Kulturzentrums. Als Zielgruppe standen dabei nicht nur andere Jugendliche als Publikum auf der Liste, sondern vor allem auch Eltern und Erziehungsberechtigte, die durch die Theaterproduktion eine ganz neue Sichtweise auf das komplexe Phänomen der Pubertät werfen konnten.